„Eine spannende Repertoire-Erweiterung“

Die Sonata da chiesa von Kai Schreiber für Flöte und Orgel ist „Eine spannende Repertoire-Erweiterung“.
Die Zeitschrift 'Kirchenmusik Bistum Limburg ' sagt über das Werk: 'Die „Sonata da chiesa“ des pfälzischen Komponisten ist ein dreisätziges Werk […], durchzogen von Anspielungen auf den Choral „Befiehl du deine Wege“[…],  für Duos in der Besetzung Flöte und Orgel, […]die traditionelle Wege verlassen möchte(n). Die Klanglichkeit des Stückes ist gemäßigt modern und merklich tonal orientiert. Zwar sind Dur- und Moll-Akkorde oft erweitert und die Akkordfortschreitungen oft nicht kadenziell gebunden, aber die Zusammenklänge wirken selten atonal oder zufällig. […]

Eine spannende Repertoire-Erweiterung.'

Kai Schreiber (*1975)
Sonata da chiesa op. 1, 1998

Besetzung: für Flöte und orgel
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Dauer: ca. 20'
Artikelnr.: EM 2196
ISMN: 979-0-2007-2216-1

Preis: 18,00 €

Mehr über die Ausgabe hier:

http://www.merseburger.de/index.php?id=9916&

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Termine

Dienstag, 29. August 2017, 20:00 -
Preisträgerkonzert
Sonntag, 03. September 2017, 15:00 -
M. Torp: Choral-Tripychon