Neithard Bethke: Uraufführung im Berliner Dom

Neithard Bethke beim Dirigieren

Aufführung des Oratoriums von Neithard Bethke: "Crucifixus est pro nobis" op. 25

Die Berliner Domkantorei wird unter der Leitung von Domkantor Tobias Brommann
am 28. März 2015 um 18 Uhr Neithard Bethkes Oratorium zum Karfreitag  „Crucifixus est pro nobis“ uraufführen.

Das Werk für vier Soli, Chor, Sprecher, Gemeindegesang wird außerdem in einer öffentlichen Generalprobe am 27.03.2015 zu hören sein.

Ein Oratorium mit Gemeinde! Die Musik Bethkes ist an der Liturgie orientiert. Die Hörer werden in die Musik eingebunden. Der Choral wird nicht nur stellvertretend durch denChor gesungen und das Vater Unser von den Solisten gebetet – die Besucher sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen, mit zu singen und zu beten. Das Oratorium ist strophisch angelegt und hat eine wiedererkennbare Struktur. Die Tonsprache weist über das traditionelle Dur-Moll-System hinaus, ist dabei aber – in eigener Weise – tonal gedacht, ja teilweise sogar romantisch.

Aufführende: 

Christina Roterberg, Sopran
Uta Runne, Alt
Volker Arndt, Tenor
Martin Schubach, Bass

Friedrich-Wilhelm Hünerbein, Liturg
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin · Einstudierung: F. Stahmer
Berliner Domkantorei, Leitung: Domkantor T. Brommann

Karten: 6,– bis 28,– €

Einführung in das Konzert: 17.30 Uhr

Berliner Dom · Am Lustgarten · 10178 Berlin
www.berliner-domkantorei.de

Kartenvorverkauf: Konzertkasse Berliner Dom, Telefon: (030) 202 69 136 · täglich 9 – 19 Uhr und an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie über www.berlinerdom.de

Mehr zum Kartenvorverkauf hier

Comments are now closed for this entry

Termine

Keine Termine