"Licht über Schatten" ein musikalisches Denkmal

Die Befreiungen der Konzentrationslager jähren sich dieses Jahr zum 70. Mal. Zu diesem Anlass hat der PAN Verlag die Komposition Licht über Schatten für zwei Flöten des Schweizer Komponisten Michael Schneider veröffentlicht. Der Dialog in leisen Tönen ist der Auschwitz-Überlebenden, Elfriede Frank, und ihren Angehörigen gewidmet.
"Licht über Schatten" macht nachdenklich, erinnert, und lässt die Verletzlichkeit der Menschen fühlbar werden. Zugleich wird die Musik, die erst durch den Lebensatem erklingt, zum Begleiter aus der Trauer. Sie wirft poetisch das "Licht über Schatten" und gibt Hoffnung.
Inspirieren ließ sich der Schweizer Komponist Michael Schneider von dem Gedicht „In weite Ferne“ des Lyrikers Ossip Mandelstam.
Michael Schneiders umfassendes Oeuvre reicht von Kammermusik, Vokalmusik bis hin zu Orchesterwerken. Er leitet das Schweizer Kulturzentrum Künstlerhaus Boswil.

Michael Schneider: Licht über Schatten

Das Werk bewegt sich dynamisch im Bereich ppp bis mp. Nur einmal, als Ausdruck großer Verzweiflung, bewegt sich der Dialog der gleichberechtigten Flöten ins mf. 

Comments are now closed for this entry

Termine

Keine Termine